Tricks

Wann und wie viele Kirschblüten

Wann und wie viele Kirschblüten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vogelkirsche oder Prunuspadus L. ist ein in unserem Land sehr beliebter Laubbaum, seltener ein Strauch aus der Familie der Rosaceae. Diese Obst- und Dekorationskultur ist unprätentiös und wird zu einer echten Dekoration des Gartens. Wenn die Vogelkirsche blüht, verwandelt sich der Garten und die Blüte selbst wird von einem unvergleichlichen Aroma begleitet.

Botanische Merkmale

Kirschblüten im Garten sind in den letzten Jahren immer häufiger geworden. Wie andere Steinobstkulturen bestehen Vogelkirschblüten aus fünf Kelchblättern und fünf Rosenblättern. Der Blütenstaub einer Pflanze, der im Stadium des Blütenblühens in Staubbeuteln reift, besteht aus vielen Pollenkörnern. Der Hauptvorteil der Traubenkirsche ist die außergewöhnliche Schönheit der schneeweißen Blüten dieser mehrjährigen Laubpflanze. Tatsächlich sind die Blüten der Vogelkirsche nicht weiß, sondern völlig farblos. Alle Blütenblätter bestehen aus farblosen Zellen und Hohlräumen, die mit Luft gefüllt sind. Das Licht der Sonne wird von den Hohlräumen reflektiert, wodurch eine schneeweiße Blüte entsteht.

In der Regel blüht die Vogelkirsche im zeitigen Frühjahr. Die Blüten haben einen charakteristischen und stark ausgeprägten Geruch, der bei Allergikern Allergien auslösen kann. Auch der Geruch von Vogelkirsche verursacht häufig Kopfschmerzen und in einigen Fällen Ohnmacht. Weiße Kirschblüten haben spät am Tag einen starken Geruch, weshalb die Pflanze als dekorative Pflanze im Garten sehr gefragt ist.

Blumen haben heilende Eigenschaften. Sie müssen während der Massenblüte der dekorativen Beerenkultur geerntet werden. Die durchschnittliche Haltbarkeit korrekt gesammelter und aufbereiteter Rohstoffe beträgt ein Jahr. Bei der Verwendung von Blumen für medizinische Zwecke ist es sehr wichtig, nicht nur die Regeln für das Sammeln von Pflanzenmaterial, sondern auch die Dosierung genau einzuhalten. Es ist zu beachten, dass die Blüten Amygdalinglycosid enthalten, das zu Glucose und Blausäure, die sehr giftig sind, abgebaut werden kann.

Vogelkirsche: nützliche Eigenschaften

Merkmale und Zeitpunkt der Blüte in Sibirien, im Ural, in der Ukraine

Blühende Traubenkirschen sind ein wahrer Luxus der Natur, eine Explosion des schwindelerregenden Aromas weißer hängender Blütenpinsel. Um den Blüteprozess zu aktivieren, benötigt der Vogelkirschbaum eine kühle Temperatur. Daher kann der Zeitpunkt der Blüte des Vogelkirschbaums in Zentralrussland, im Ural und in Sibirien erheblich variieren.

Der ukrainische Frühling unterscheidet sich erheblich von den russischen Wetterbedingungen, wodurch sich die Blütezeit etwas verschiebt. In der mittleren Zone dauert die Blütezeit von der letzten Dekade April bis zur ersten Dekade Mai, abhängig von den klimatischen Bedingungen in der Anbauregion. In der sibirischen Region blüht die Pflanze näher am letzten Jahrzehnt des Frühlings.

Allgemein, Die Traubenkirsche in den Vororten beginnt im zeitigen Frühjahr zu blühen. Die früheste Blüte der Vogelkirsche wird Anfang Mai beobachtet. Die späteste Blüte erfolgt Ende Mai. Bekannte Fälle von blühender Vogelkirsche im März oder April sowie eine Verschiebung der Blüte im Juni.

Wenn in diesem Jahr die Blüte früh war, bedeutet dies nicht, dass die Pflanze in allen folgenden Jahren zur selben Zeit blüht. Es gibt keine Daten darüber, wie lange die Blütezeit dauern wird. Die Zierkultur blüht am häufigsten in Gebieten, die von den Sonnenstrahlen gut beleuchtet werden, und die Fruchtbildung hängt sehr häufig von den Wetterbedingungen im Stadium der Bildung der Eierstöcke ab.

Was ist der wohltuende und schädliche Geruch von Vogelkirsche

Die Blüten der Traubenkirsche sind zwar klein, aber sehr duftend, sie werden jedoch in einer dekorativen Art Pinsel gesammelt. Ein Zweig der blühenden Vogelkirsche in Innenräumen kann Fliegen und Mücken zerstören. Vogelkirschbürsten werden häufig verwendet, um Leinen zu aromatisieren und das Auftreten von Motten zu verhindern. Der Geruch von Vogelkirsche, der an Bittermandeln erinnert, schreckt Zecken sehr effektiv ab. Der starke Geruch stößt auch Fliegen gut ab, weshalb in den Vorgärten sehr oft Vogelkirschen am Fenster gepflanzt wurden. Die Blüten dieser dekorativen Beerenkultur zeichnen sich durch eine Vielzahl von flüchtigen Produkten aus, die in der Lage sind, pathogene Mikroflora zu zerstören.

In den Blüten der Traubenkirsche, in der Rinde, den Samen und im Laub ist eine signifikante Menge an Amygdalin-Glykosid enthalten. Durch den Abbau dieses Glykosids entsteht eine toxische Substanz wie Blausäure. Das Aroma ist in der Lage, auf fast alle lebenden Organismen eine giftige Wirkung auszuüben, so dass ein Strauß Vogelkirsche nicht für Wohnräume empfohlen wird.

Aberglaube und Zeichen

In den meisten Regionen unseres Landes blüht die Vogelkirsche mit der Ankunft der Nachtigallen. Mit der Vogelkirsche ist eine große Anzahl altrussischer und slawischer Zeichen verbunden, deren Kenntnis von Generation zu Generation weitergegeben wird:

  • Wenn die Vogelkirsche blüht, ist mit einer deutlichen Abkühlung zu rechnen.
  • Wenn die Knospen platzen und die Blüte sehr üppig und üppig ist, ist der Sommer regnerisch und kalt.
  • Wenn die Traubenkirsche früh und lange blüht, ist ein warmer Sommer zu erwarten.
  • je länger die Blütezeit der Traubenkirsche ist, desto heißer und trockener wird der Sommer;
  • Es ist vorzuziehen, Kartoffeln im Stadium der Massenblüte der Vogelkirsche zu pflanzen.
  • Wenn die Pflanze längere Zeit nicht verblasst, ist der Ertrag von Getreidepflanzen sehr hoch.
  • Die Blütezeit der Traubenkirsche eignet sich am besten für die Aussaat von Weizen und Hirse.
  • im Stadium der aktiven Blüte wird ein wunderbarer Biss von Fischen wie Asp, Hecht und Brasse beobachtet;
  • eine Pflanze, die unter dem Fundament des Hauses hervorgegangen ist, verspricht Probleme und Schwierigkeiten in den familiären Beziehungen;
  • Kratzt sich das Vieh an schweren Wunden, sollte am Hals des Tieres ein Kranz aus frischen Traubenkirschzweigen mit geschwollenen Knospen oder frischen Blumen getragen werden.

Wie man Vogelkirsche pflanzt

Die Traubenkirsche gilt als keine sehr gute Pflanze für die Hauswirtschaft und das Wohlbefinden der Familie. Es ist aus diesem Grund, dass Sie es in einiger Entfernung von zu Hause landen müssen. Bei richtigem Anbau kann Vogelkirsche jedoch eine echte Dekoration des Gartens und ein Lagerhaus für gesunde Früchte werden.



Bemerkungen:

  1. Akinsanya

    Maßgebliche Antwort, informativ ...

  2. Wynthrop

    Ich schlage vor, Sie gehen auf die Website, wo es viele Artikel zu dem Thema gibt, das Sie interessiert.

  3. Nabhan

    Wunderbare, sehr nützliche Informationen

  4. Tosar

    Es scheint mir eine gute Idee zu sein. Ich stimme mit Ihnen ein.

  5. Kazrarn

    Coole Seite! Danke, dass du bist! Das sind wir…

  6. Kajigul

    Es ist die einfach bemerkenswerte Antwort



Eine Nachricht schreiben