Rat

12 einfache Rezepte für die Zubereitung von Pfirsichwein zu Hause

12 einfache Rezepte für die Zubereitung von Pfirsichwein zu Hause


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Selbst ein unerfahrener Winzer kann zu Hause Wein aus frischen Pfirsichen herstellen. In Bezug auf Aroma und Geschmack erweist sich ein solches alkoholisches Getränk als nicht schlechter als teure Ladengetränke. Aber es kostet einen Cent, und die Aufgabe wird noch einfacher, wenn Sie einen eigenen Garten haben. Damit der Wein nicht nur lecker, sondern auch sicher ist, müssen die Proportionen genau eingehalten werden.

Merkmale der Zubereitung von Pfirsichweinen

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Zubereitung eines Pfirsichgetränks unterscheidet sich etwas von der für eine Traube üblichen. Mehr über den Algorithmus, es ähnelt dem Prozess der Herstellung eines hausgemachten Aprikosengetränks.

Um Pfirsichwein herzustellen, müssen Sie die richtigen Zutaten auswählen. Daher werden nur vier Pfirsichsorten für Alkohol verwendet. Darüber hinaus verleiht jeder von ihnen einen anderen Geschmack und ein anderes Aroma. Die Leute wählen:

  • gewöhnliche Pfirsichfrüchte, die sich durch ihre flauschige Haut auszeichnen, die im reifen Zustand praktisch aus dem Stein fällt;
  • Pavies, ähnlich wie die ersteren, aber durch einen engen Knochen zum Fleisch gekennzeichnet;
  • Nektarinen, die an einer sehr glatten, fast glänzenden Oberfläche zu erkennen sind;
  • Brugnons, die eine Kreuzung zwischen glatten und rauen Sorten darstellen, während der Knöchel in ihnen mit dem Fleisch verschmolzen ist.

Normalerweise werden Sorten ausgewählt, bei denen der Knochen sehr leicht von der Pulpa getrennt werden kann. Dafür gibt es eine einfache Erklärung: Der Kern wird dem Wein nicht zugesetzt, das Getränk schmeckt sehr bitter. Aber wenn die Frage der Zeit und die Tatsache, dass Sie einen Teil des Fruchtfleisches wegwerfen müssen, nicht so relevant ist, können Sie andere Sorten nehmen.

Zubereitung der Zutaten

Es sollte keine besonderen Schwierigkeiten geben, hausgemachten Pfirsichwein herzustellen. Nachdem Sie die Zutaten ausgewählt haben, müssen Sie sie gründlich ausspülen. Wenn die Haut rau ist, ist es besser, die Pfirsiche mehrere Stunden in kaltem Wasser zu legen. So gelangen Schmutz und Staub ins Wasser und die Früchte lassen sich leicht abwaschen.

Danach werden die beschädigten Teile von den Pfirsichen entfernt. Aber wenn die Früchte selbst sehr geschlagen sind, sie bereits schwarz werden oder sogar ein subtiler Geruch von Fäulnis oder Schimmel von ihnen ausgeht, werden sie nicht genommen.

Achten Sie darauf, den Knochen zu entfernen.

Kochen Rezepte

Verwenden Sie eines der angegebenen Rezepte.

Klassik

Das einfachste Rezept kann von einem unerfahrenen Winzer ausgeführt werden, der nur einen ungefähren Algorithmus für die Herstellung eines alkoholischen Getränks kennt und sich keiner Nuancen sicher ist. Sie müssen nehmen:

  • 5 Kilogramm Pfirsiche;
  • 3 Liter Wasser;
  • 2 Kilogramm Zucker;
  • ein Standardbeutel Zitronensäure.

Pfirsiche müssen gewaschen werden (aber Sie müssen dies nicht zu sorgfältig tun - die in der Schale enthaltenen Tannine sollten erhalten bleiben), wählen Sie die Samen aus. Pfirsiche zerdrücken oder einfach in dünne Scheiben schneiden. Fügen Sie ein Kilogramm Kristallzucker und Zitrone hinzu und gießen Sie sauberes Wasser ein. Mit in zwei oder drei Schichten gefalteter Gaze abdecken und drei Tage in einem warmen Raum stehen lassen. Zwei- bis dreimal täglich umrühren und das Fruchtfleisch stehen lassen.

Der Saft muss herausgedrückt, mit Wasser versetzt oder in einen Gärbehälter gegossen werden. Installieren Sie eine Schraube oder einen normalen Gummihandschuh und lassen Sie ihn bis zu zwei Monate lang gären. Sie müssen jedoch jeden Tag bestimmte Maßnahmen ergreifen. Zum Beispiel am fünften Tag der Fermentation weitere 500 Gramm Zucker in den Behälter geben und den Rest des Zuckers nach zehn hinzufügen. Die Tatsache, dass die Fermentation beendet ist, kann durch die Tatsache verstanden werden, dass der Schaum nicht mehr auf der Oberfläche erscheint und die Freisetzung von Kohlendioxid beendet ist. Das Weingetränk muss zwei Monate lang gefiltert und versiegelt werden. Dann ist es besser, es wieder zu filtern und den Wein endlich in Ruhe zu lassen.

Je mehr Filter, desto transparenter und heller wird das Getränk optisch.

Auf Alkohol

Wein mit Alkoholzusatz hat die gleiche Stärke wie Cognac oder Likör. Selbst gemachter Alkohol kann diese Getränke im Laden leicht ersetzen, während Sie danach morgens definitiv keine Kopfschmerzen mehr haben, selbst wenn Sie es übertreiben. Sie müssen nehmen:

  • 3 Kilogramm Pfirsiche;
  • 3 Liter Wasser;
  • 1 Liter Alkohol;
  • 5 Kilogramm Zucker;
  • Gewürze nach Geschmack (zum Beispiel können Sie eine Vanillestange, Honig, Zimt oder Zitronensaft nehmen).

Bereiten Sie Pfirsiche oder Nektarinen wie gewohnt zu. Sie werden zu Brei gemahlen, ein wenig Wasser und Honig werden hinzugefügt. Der Behälter wird mit Gaze verschlossen und einige Tage gären gelassen. Es ist darauf zu achten, dass die Temperatur, bei der sich das Fruchtfleisch für den zukünftigen Wein befindet, nicht unter 23 Grad fällt. Andernfalls wird die Gärung gestoppt und bei Pfirsichwein ist es nicht so einfach, ihn neu zu starten.

Drücken Sie das Fruchtfleisch zusammen, fügen Sie Gewürze, Zucker und Alkohol hinzu. Bestehen Sie noch mindestens drei Wochen unter Rühren. Erst dann findet die Filtration statt. In einem Rezept mit Alkohol wird das Sediment oft sehr stark mit der Masse vermischt, es ist schwierig, es zu trennen. Winzer verwenden die Methode des frischen Eigelbs, um die Farbe gleichmäßig und attraktiv zu machen.

Aus fermentierten Pfirsichen

Es ist überhaupt nicht notwendig, unbrauchbare Pfirsichmarmelade wegzuwerfen. Selbst aus der Marmelade, auf der Schimmelspuren aufgetreten sind, kann ein köstliches alkoholisches Getränk hergestellt werden. Sie müssen nehmen:

  • 1,5 kg Marmelade oder Marmelade;
  • 1,5 Liter Wasser;
  • 1 Tasse Kristallzucker;
  • 200 Gramm Rosinen (nicht waschbar).

Zuerst wird die Marmelade in einen Emailbehälter überführt, heißes Wasser wird hinzugefügt. Fügen Sie ungewaschene Rosinen und ein Glas Zucker hinzu. Einige Stunden einwirken lassen, um die Primärgärung zu starten.

Wenn das Wasser abkühlt, wird es in eine Gärflasche gegeben. Fügen Sie Wasser hinzu, installieren Sie einen Gummihandschuh oder einen speziellen Verschluss. Die Fermentation dauert mehrere Wochen und kann sogar einen Monat dauern. Du musst geduldig sein. Der Wein ist fertig, wenn kein Kohlendioxid mehr austritt.

Pfirsichsaft

Aus dem Saft erinnert das Getränk sehr an Champagner mit einem fruchtigen Geschmack. Es wird genommen:

  • 1,5 Liter normaler Champagner;
  • 0,5 Liter Saft.

Dieses Rezept ist recht einfach, da es keine Gärung gibt. Der Saft wird mit Champagner gemischt, gerührt und abgekühlt. Es wird ein Getränk serviert, das übrigens als Bellini-Cocktail bezeichnet wird, mit Eisstücken, Honig oder einem Zweig Minze.

Mit Pflaumen

Und um diesen Wein herzustellen, benötigen Sie:

  • 3,5 kg Pfirsiche;
  • 7 kg Pflaumen;
  • 4 Liter Wasser;
  • 3-4 kg Zucker;
  • 3 Gramm Vanillezucker.

Pfirsiche werden geschält, aber nicht gewaschen - so werden Tannine entfernt. Zuckersirup (Wasser und Zucker) wird separat in einem bügelfreien Behälter hergestellt, Vanille wird ganz am Ende hinzugefügt. Gießen Sie Pfirsiche mit diesem Sirup und legen Sie ihn mehrere Wochen in Fermentationsbehälter. Pflaumen werden nach 2-3 Wochen hinzugefügt. Es ist besser, sie mit einem Mixer zu pürieren, als sie in gehackte Stücke zu werfen.

Mit Rosinen

Rosinen sind eine Art Hefe-Analogon. Um einen solchen Wein zuzubereiten, müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • 3,5 kg Pfirsiche;
  • 2 Kilogramm Zucker;
  • ein Glas Rosinen (nicht waschen);
  • 3 Zitronen;
  • 3 Liter Wasser.

Die in kleine Stücke geschnittenen Früchte werden mit Rosinen gemischt. Fügen Sie ein Kilogramm Kristallzucker hinzu und gießen Sie warmes Wasser ein. 5 Minuten rühren, dann bereits gekühltes Wasser einfüllen. Sie machen sich auf den Weg nach dem klassischen Rezept. Achten Sie darauf, nach zwei Wochen abzusieben, und geben Sie dann wieder Wasser in die leichte Zusammensetzung. Wiederholen Sie den Vorgang nach weiteren zwei Wochen.

Mit Bananen

Das Bananenrezept wird nach dem klassischen Algorithmus hergestellt. Die geriebenen Bananen werden hinzugefügt, sobald die Pfirsiche in die Gärflasche eingetaucht sind. Gleichzeitig werden keine Rosinen eingelegt, Weinhefe spielt ihre Rolle.

Mit Traubensaft

Dieses Rezept unterscheidet sich auch nicht wesentlich vom klassischen. Im Stadium der ersten Gärung wird frischer natürlicher Traubensaft hinzugefügt. In diesem Fall wird Hefe benötigt - ohne diese wird das Getränk nicht zubereitet.

Mit Vanille

Es wird nach einem Standardrezept hergestellt. Nehmen Sie lieber ein Stück Vanille als Pulver. So wird der Geschmack viel natürlicher, heller und reicher. Die Farbe des Sticks verschlechtert sich nicht.

Mit Honig und Muskatnuss

Für 3 Kilogramm der Hauptzutat benötigen Sie:

  • 200 ml natürlicher Honig;
  • 150 Gramm gemahlene Muskatnuss.

Die Pfirsiche werden gemahlen, Honig wird hinzugefügt und drei Tage stehen gelassen, um Fruchtfleisch herzustellen. Dann wird alles nach dem Standardrezept gemacht.

Pfirsich-Marmelade

Nehmen:

  • 1 Glas Marmelade;
  • 1 Tasse Zucker;
  • 200 g Rosinen.

Heißes Wasser, Rosinen und Zucker werden in die Marmelade gegeben und zur Gärung in eine Flasche gegeben. Wasser hinzufügen, Verschluss einbauen. Die Fermentation dauert 3-4 Wochen.

Nektarinenwein

Die Herstellung von Wein aus Nektarine unterscheidet sich nicht von der üblichen. Die einzige Einschränkung ist, dass sich der Samen nicht gut trennt, sodass möglicherweise mehr Obst erforderlich ist.

Haltbarkeits- und Lagerungsregeln für fertigen Wein

Bis zu zwei bis drei Jahre gelagert. Im Kühlschrank - bis zu 3 Monate öffnen.

Gegenanzeigen zu verwenden

Gegenanzeigen sind Erkrankungen des Zwölffingerdarms, zu hoher Blutdruck.


Schau das Video: Wunderbares Rezept für Hähnchenbrust im Ofen, schnell und lecker Rezept für die ganze Familie #243 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Nikogor

    Bitte kommen Sie auf den Punkt.

  2. Darrick

    Entschuldigung für die Unterbrechung, ich möchte auch meine Meinung äußern.



Eine Nachricht schreiben