Rat

Anleitung zur Verwendung des Fungizids "Quadris" zur Behandlung von Trauben, Wartezeit und Wirkung

Anleitung zur Verwendung des Fungizids



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das moderne Antimykotikum "Quadris" des Herstellers "Syngenta" hat sich als wirksames Medikament mit geringer Toxizität und Langzeitwirkung etabliert. In der Gebrauchsanweisung "Fungizid" Quadris "zur Behandlung von Trauben wird empfohlen, bei Krankheiten echten und Falschen Mehltau zu verwenden.

Beschreibung und Wirkmechanismus

Das Medikament "Quadris" wird in Form eines Suspensionskonzentrats verkauft, das in Behältern von 60 ml, 100 ml, 300 ml, 1 l, 5 l verpackt ist. Der Hauptwirkstoff Azoxystrobin ist in einer Menge von 250 g / l enthalten. Fungizid gehört zur chemischen Klasse der Strobilurine, da es ein Analogon zu den natürlichen Metaboliten der Pilze Strobilurine Oudemansine ist.

In der Natur lebt dieser Pilz auf den Zapfen von Nadelbäumen und kann das Wachstum konkurrierender hefeähnlicher Pilze und Schimmelpilze um sich herum stoppen. Dies ist aufgrund der Eigenschaft möglich, die Zellatmung zu stören. Pilzzellen erhalten keine Energie mehr, ihr Wachstum wird gestört und die Sporulation hört auf, die meisten Arten sterben ab oder breiten sich nicht mehr aus.

Durch seine Wirkung ist "Quadris" sowohl systemisch als auch kontaktfreudig. Es zeigt eine lang anhaltende Schutzwirkung und das breiteste Wirkungsspektrum aller bekannten Fungizide.

Wichtig... Um die Entwicklung von Resistenzen auszuschließen, ist es notwendig, die Verwendung von zu wechseln "Quadris»Mit Fungiziden eines anderen Wirkprinzips.

Gebrauchsanweisung

Der Wirkstoff von "Quadris", Azoxystrobin, ist wasserunlöslich, was bei der Arbeit mit einer Suspension berücksichtigt werden muss. Der geöffnete Behälter und die Arbeitsflüssigkeit können innerhalb von 24 Stunden gelagert werden.

Die Arbeitsflüssigkeit, die im empfohlenen Verhältnis für Trauben von 5 ml pro 10 Liter Wasser verdünnt ist, muss während der Verarbeitung häufig gerührt werden. In der landwirtschaftlichen Produktion werden speziell ausgestattete Sprühgeräte mit Rührwerken eingesetzt.

Zu Hause:

  1. 5 ml der Suspension werden in 1 Liter Wasser gegossen, der dicht verschlossene Sprühtank muss 5-10 Minuten kräftig geschüttelt werden.
  2. Dann das restliche Wasser in einem dünnen Strahl hinzufügen und das Schütteln wiederholen.
  3. Während des Betriebs wird das Schütteln alle 30 Minuten wiederholt.
  4. Das Spritzgerät ist dem kleinsten Sprühnebel in Form von Staub ausgesetzt.
  5. Verbrauchsrate: Jedes Blatt wird angefeuchtet, ohne auf den Boden zu tropfen.
  6. Nach der Verarbeitung wird der Tank 3-4 Mal gewaschen und jedes Mal kräftig geschüttelt. Das Wasser wird in den Abwasserkanal eingeleitet.

Die Trauben werden morgens oder abends bei trockenem, ruhigem Wetter verarbeitet.

Sicherheitstechnik

Die Wirkstoffe des Fungizids "Quadris" gehören zur 2. Gefahrenklasse für den Menschen und zur 3. Klasse für Bienen. Vorbehaltlich der grundlegenden Sicherheitsregeln kann das Arzneimittel als sicher für die Umwelt und den Menschen eingestuft werden:

  1. Sprühen Sie keine Trauben während der Blüte.
  2. Lassen Sie keine Tröpfchen der Arbeitsflüssigkeit auf den Boden fallen. Das Fungizid ist unlöslich und zersetzt sich nicht im Wasser. Wenn es ins Grundwasser gelangt, kann es Tiere in nahe gelegenen Gewässern schädigen.
  3. Verwenden Sie Quadris nicht in der Nähe von Gewässern (im Umkreis von 2 km).
  4. Die Pflanzenverarbeitung sollte in einem speziellen Schutzanzug und einer Gasmaske erfolgen.
  5. Bei einigen Pflanzenarten, insbesondere bei Apfelbäumen, können sogar verbleibende Mikrodosen von Quadris den Tod der Kultur und der gesamten Pflanze verursachen. Daher ist es unmöglich, nach "Quadris" ein Sprühgerät zur Verarbeitung von Obstkulturen zu verwenden.
  6. Lassen Sie die Arbeitsflüssigkeit beim Sprühen nicht auf andere Pflanzen gelangen. Besonders die Gefahr entsteht bei windigem Wetter.
  7. Die flüssige Zubereitung sollte in einem speziellen Raum erfolgen, der für andere Personen unzugänglich ist.
  8. Die Arbeit mit Pflanzen kann 3 Tage nach der Behandlung fortgesetzt werden.

Bearbeitungszeit

Das Medikament ist zur prophylaktischen Anwendung und in den frühen Stadien der Krankheit geeignet. Da es zuallererst das Wachstum von Pilzen und die Sporulation stoppt und nicht zu einer vollständigen Zerstörung führt. Die Gültigkeitsdauer von "Quadris" für Trauben beträgt etwa drei Wochen. Die Wartezeit für die Arzneimittelwirkung beträgt 2-3 Tage.

Der richtige Zeitpunkt für die Verarbeitung von Trauben ist:

  • vor der Blüte;
  • nach der Blüte;
  • Zeit unreifer Eierstöcke;
  • eine Woche vor der Ernte.

Die Behandlung der Büsche kurz vor der Ernte verlängert die Haltbarkeit. Die Nachbearbeitung kann frühestens 3 Wochen später erfolgen. In einer Saison ist es ratsam, nicht mehr als zwei Behandlungen mit "Quadris" durchzuführen, sondern sich mit anderen Fungiziden abzuwechseln.

Vor- und Nachteile der Droge

Das moderne Fungizid "Quadris" bekämpft erfolgreich die Krankheitserreger von Falschem Mehltau und Mehltau von Trauben in den frühen Stadien der Krankheit. Es hat jedoch eine Reihe von Nachteilen, die bei der Auswahl dieses Arzneimittels berücksichtigt werden sollten.

Vorteile:

  1. Die Wirkstoffe des Quadris-Präparats verbessern die Photosynthese, verlängern so die Vegetationsperiode der Pflanzen und steigern die Produktivität.
  2. Ein sehr breites Aktionsspektrum.
  3. Es zerfällt schnell in harmlose Substanzen, nachdem es mit pathogenen Pilzen reagiert hat.
  4. Wenn die empfohlenen Dosierungen eingehalten werden, ist dies für Mensch und Umwelt unbedenklich.

Minuspunkte:

  1. Relativ hohe Kosten des Arzneimittels.
  2. Erfordert häufiges Rühren des Arbeitsmediums während der Verarbeitung.
  3. Das geöffnete Fläschchen mit der Suspension kann nicht aufbewahrt werden.
  4. Kann nicht mehr als zweimal pro Saison verwendet werden.
  5. Achten Sie darauf, mit Fungiziden eines anderen Wirkprinzips zu wechseln.
  6. Kann nicht in der Nähe von Gewässern verwendet werden.
  7. Bei der Handhabung muss ein Schutzanzug verwendet werden.
  8. Giftig für Apfelbäume und andere Obstarten.

Vorbehaltlich der Anwendungsregeln wird das Fungizid dazu beitragen, die Entwicklung von Pilzkrankheiten der Rebe schnell zu stoppen.


Schau das Video: ANLEITUNG zur Verwendung deines elektrischen Brennstempels (August 2022).