Rat

Beschreibung und Eigenschaften von Trapez-Haselnüssen, Feinheiten des Anbaus

Beschreibung und Eigenschaften von Trapez-Haselnüssen, Feinheiten des Anbaus


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Haselnüsse sind für den menschlichen Körper sehr nützlich, ebenso wie für die Sorte Trapezunt. Qualitätsnüsse sind nicht billig, daher kann es problematisch sein, sie zu kaufen. Der Ausweg besteht darin, Haselnüsse auf einer Baustelle in der Nähe des Hauses zu pflanzen. Gute Pflege des Baumes, und nach einer Weile wird es möglich sein, Nüsse zu essen, die mit eigenen Händen angebaut wurden.

Beschreibung und Eigenschaften von Trapez-Haselnüssen

Die Sorte ist ein mehrjähriger Strauch, der eine Höhe von 7 m erreicht. Er hat lange, flexible Zweige, die dicht mit abgerundeten Blattplatten bedeckt sind. Die dunkelgrüne Krone verfärbt sich im Herbst und wird burgunderrot. Trapez-Haselnüsse werden häufig als Dekoration im Garten verwendet.

Die Blüte der Sorte beginnt im Winter im Dezember und dauert bis März. Der Strauch hat sowohl weibliche als auch männliche Blüten. Die Knospen und Ohrringe haben rötliche Narben. Sie ertragen die schwersten Fröste und behalten gleichzeitig ihre lebenswichtige Aktivität bei.

Walnussknospen schließen sich bei kaltem Wetter und öffnen sich bei warmem Wetter. Dies ist ein ausgezeichneter Indikator für sich ändernde Wetterbedingungen. Die Pflanze ist kreuzbefruchtet, Bienen und andere Insekten werden für die Fortpflanzung nicht benötigt. Um den Ertrag an Haselnüssen zu erhöhen, werden im Garten verschiedene Nusssorten gepflanzt.

Die Vielfalt der Haselnüsse unterscheidet sich von der Hasel in der Größe der Früchte. Sie sind um ein Vielfaches größer, die leckeren Früchte sind mit einer dünnen Schale bedeckt. Sie können Nüsse bereits am Ende des Sommers essen.

Vor- und Nachteile der Sorte

Die Tugenden der Kultur:

  • nahrhafte Früchte mit einem unglaublich nussigen Geschmack;
  • Ausschiffung an der Baustelle;
  • die Möglichkeit, die Fruchtbildung zu beschleunigen;
  • eine reiche Ernte;
  • manuelle und mechanische Montage möglich.

Die Ernte reift viel früher als andere Sorten. In Bezug auf die Mängel hat Trebizond keine offensichtlichen Nachteile. Jede Person, die versucht hat, eine Vielzahl von Haselnüssen anzubauen, bestimmt sie unabhängig, basierend auf ihren eigenen Vorlieben.

Merkmale des Anbaus von Pflanzen

Agrartechnologie - ohne diesen Teil ist es unmöglich, gesunde und starke Sträucher zu bekommen, die regelmäßig Ernten bringen. Die Bedeutung ist der Pflanzort, das Material sowie das Schema, nach dem der Strauch gepflanzt wird.

Wann und wo pflanzen?

Die klimatischen Bedingungen werden vor der Veranstaltung berücksichtigt. Das Pflanzen von Haselnüssen in Gebieten mit warmem Klima erfolgt im Frühherbst. Das Wurzelsystem ist bis zum ersten kalten Winter fest an der gewählten Stelle fixiert. Dank des Klimas hat der Strauch genügend Zeit, um Feuchtigkeit aufzunehmen. Nach dem Winter wachsen die Haselnüsse sofort.

In den nördlichen und zentralen Regionen wird eine Frühlingspflanzung empfohlen. Im zweiten Fall ist auch das Pflanzen im Herbst erlaubt.

Haselnüsse können sich gut an jede Bodenzusammensetzung anpassen. Dank dieser Funktion wird die Walnuss nicht nur im industriellen Maßstab angebaut, sondern auch in den Bereichen der Hobbygärtner. Trapezunt wächst gut an einem Ort, an dem Sie keine Gurken und Tomaten pflanzen können.

Walnuss hat keine Angst vor felsigem Gelände. Der Boden ist für ihn geeignet, der nicht gepflügt und bewässert werden kann. Dies hat keinerlei Einfluss auf den Ertrag, die Haselnüsse halten die Leistung bei angemessenen Raten aufrecht.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Nach der Vermehrung von Haselnüssen werden junge Sämlinge gewonnen, dieser Moment spielt eine wichtige Rolle. Wenn ein junger Baum zum Pflanzen falsch erhalten wird, verzögert sich die Fruchtbildung. Der Strauch wiederum beginnt frühestens 5 Jahre später, Nüsse zu geben. Die Früchte sind krumm und sehr klein.

Vor dem Pflanzen sollten Haselnusssämlinge ein wenig vorbereitet werden. Sie werden einige Zeit in Wasser oder feuchtem Boden aufbewahrt. Das Wurzelsystem muss vollständig in flüssigen oder feuchten Boden getaucht sein. Es werden keine spezifischeren Verfahren durchgeführt. Selbst eine unerfahrene Person, die bisher nicht am Anbau von Pflanzen beteiligt war, kann damit umgehen.

Landungsspezifikationen

Eine Stängelpflanzung eignet sich am besten für die Kultur. Die folgenden Schemata sind für den Trebizond geeignet - 4 x 5, 4 x 6, 5 x 6 und 6 x 6. Die Verschachtelung wird als klassisch eingestuft. Die ausgewählten Pflanzen werden in einem Kreis gepflanzt, wobei das 6 x 6-Schema eingehalten wird. In diesem Fall wird das Wurzelwachstum entfernt und die Pflanzen werden zu einem einzigen Stamm geformt.

Vor dem Pflanzen wird das Grundstück gedüngt. Eine hausgemachte Mischung reicht aus. Phosphat-Kalium-Düngemittel werden im Verhältnis 2: 1 mit Gülle gemischt. Zusätzlich werden 5 kg Gülle in jedes Loch gegossen.

Nach dem Ende der Pflanzung werden die Haselnusssämlinge beschnitten.

Alle Sprossen müssen gleich hoch sein. Von der Erdoberfläche sollten nicht mehr als 20 cm entfernt sein.

Haselnusspflege

Wenn das Pflanzen von Sämlingen erfolgreich war, bedeutet dies nicht, dass Sie die weitere Existenz der Nuss vergessen können. Für ein erfolgreiches Wachstum müssen Haselnüsse gepflegt werden, bis die Sämlinge stärker werden. Wir sprechen über das Standardschema - Gießen, Düngen, Mulchen. Vergessen Sie auch nicht das Beschneiden.

Bewässerungssystem und Perioden

Die ideale Option ist, eine Nuss in der Nähe von Gewässern zu pflanzen. Diese Option löst das Problem mit der Bewässerung. Wenn es nicht möglich ist, Haselnusssämlinge neben dem Teich zu pflanzen, wird eine Tropfbewässerung aus dem Fass hergestellt.

Wenn der Baum nicht genügend Feuchtigkeit erhält, sind die Nüsse klein. Die Bewässerung junger Sämlinge erfolgt in den ersten 3 Jahren nach dem Pflanzen. Ein junger Baum nimmt mindestens 3 Eimer Wasser auf. Die Berechnung lautet wie folgt: Pro hundert Quadratmeter werden 300 Liter Wasser verbraucht.

Zum Zeitpunkt der Reifung der Haselnüsse nimmt die Bewässerung zu. Der Sättigungsplan für die Bodenfeuchtigkeit wird auf der Grundlage der Niederschläge in einem bestimmten Gebiet entwickelt.

Das Bewässerungssystem ist in 5 Teile unterteilt und für ein Jahr ausgelegt:

  1. Die erste Bewässerung der Bäume erfolgt Ende Mai.
  2. Die Bodensättigung mit Feuchtigkeit wiederholt sich zu Beginn des Sommers. In dieser Zeit wird in der Regel das vegetative Wachstum der Nuss und ihre Blüte festgestellt.
  3. Der Beginn der dritten Periode fällt mitten im Sommer. Zu diesem Zeitpunkt bildet sich auf der Haselnuss ein Frucht-Eierstock.
  4. Die fünfte und letzte Periode findet Mitte Herbst statt. Die Pflanze muss sich mit Feuchtigkeit versorgen und sich so auf die Winterperiode vorbereiten.

Im vierten Jahr nach dem Pflanzen von Haselnüssen nimmt die Sättigung des Bodens mit Feuchtigkeit zu. Sträucher brauchen noch mehr Feuchtigkeit, wenn verschiedene Kräuterpflanzen in ihrer Nachbarschaft wachsen. Wenn Blumen oder Büsche zwischen Baumstämmen wachsen, wird die Bewässerung verdoppelt.

Dünger

In das für die Sämlinge vorbereitete Loch wird Mineraldünger gegossen. Es basiert auf Kaliumsalz, Superphosphat und Humus. Die nächste Stufe der Befruchtung erfolgt während der Fruchtbildung. Zu Beginn des Sommers werden Haselnüsse mit Harnstoff gefüttert.

Eine Substanz mit einer Konzentration von 0,5% wird genommen. Auf dieser Basis wird eine Nährlösung hergestellt. Dünger wird auch aus Kompost hergestellt. Es gilt als eines der besten Düngemittel, da es am besten von den Wurzeln aufgenommen wird.

Mulchen

Das Verfahren hat viele Vorteile, daher muss es durchgeführt werden. Durch das Mulchen der Stämme bleibt die Feuchtigkeit erhalten. Die auf die Bodenoberfläche gelegte Schicht verhindert das Wachstum von Unkraut. Luftmassen dringen leicht in das Wurzelsystem der Haselnüsse ein, der Luftaustausch verhindert wiederum das Verrotten.

Schnittpflanzen

Zusätzliche Zweige werden nach Abschluss der Blüte entfernt. Die Hauptstiele werden in den ersten 6 Jahren halbiert. In diesem Fall sollte die Höhe des Baumes innerhalb von 2,5 m liegen. Das Schneiden von Seitentrieben erfolgt bis zu 4 Knospen.

Wenn Trapezunt das Alter von 6 Jahren erreicht hat, sollten nicht mehr als 10-15 Triebe darauf sein. Ihre Höhe beträgt 2,3 m. Jeder von ihnen sollte mit Blumen bedeckt sein und Eierstöcke haben.

Bei sieben Jahre alten Haselnüssen sind die Seitenzweige in zwei Hälften gebrochen, so dass 6-8 Blätter von der Basis übrig bleiben. Die Schnittmethode wird als Cutter bezeichnet. Dank des mit dieser Methode durchgeführten Schnittes gelangen mehr Licht und Luft in die Krone. Dies wirkt sich wiederum günstig auf die Reifung der Fruchtknospen aus.

Krankheiten und Schädlinge der Kultur

Insekten, die Haselnüsse oft ärgern, sind der falsche Schild, die Barbe, der Nusskäfer, der Käfer, die Zecke und die Blattlaus. Insektizide und Pestizide werden verwendet, um sie zu kontrollieren. Die Behandlung mit Lösungen erfolgt im Frühjahr.

Eine unsachgemäße Pflege der Sämlinge führt zum Auftreten von Krankheiten wie Mehltau und braunen Flecken. Haselnüsse sprechen gut auf die Behandlung mit kupferhaltigen Arzneimitteln an. Es kann Bordeaux-Flüssigkeit oder Kupferoxychlorid sein. Mehltau wird durch Kontakt mit Lösungen auf Schwefelbasis abgetötet.

Zuchtmethoden

Der klassische Weg, um neue Sämlinge zu bekommen, besteht darin, Zweige zu pflanzen - durch Schichtung.

Der Prozess wird nicht als schwierig angesehen und läuft wie folgt ab:

  1. Flache horizontale Rillen werden in den Boden gegraben. Zweige werden hineingelegt und festgesteckt. Dafür sind die Dreharbeiten des letzten Jahres geeignet. Die alten wurzeln nicht so schnell und zeichnen sich durch eine langsame Entwicklung aus.
  2. Von oben ist alles mit Humus bedeckt
  3. Die Rillen werden bewässert und in den Befestigungspunkten werden schräge Schnitte gemacht. Letzteres beschleunigt das Wachstum der Nieren.
  4. Die Spitzen der Zweige werden zusammengebunden und der Wachstumspunkt wird eingeklemmt.

Der Eingriff wird im zeitigen Frühjahr oder Herbst durchgeführt.

Sammlung und Lagerung von Haselnüssen

Ab Ende August werden Nüsse aus den Zweigen gepflückt. Die Bereitschaft der Ernte zur Ernte wird durch Trockenverpackungen und abfallende Früchte belegt. Die gesammelten Nüsse werden getrocknet und für die weitere Lagerung vorbereitet.

Wenn die Haselnüsse nicht länger als ein Jahr gelagert werden sollen, werden die Früchte in Innenräumen bei einer Temperatur von + 4- + 13 Grad aufbewahrt. Die Lagerung ist 3 Jahre möglich, während die Temperatur 0- + 3 Grad nicht überschreiten sollte. Die Ausbeute aus einem Busch erreicht 15 kg.


Schau das Video: Parallelogramm Konstruktion (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Lasalle

    Ich glaube, dass Sie einen Fehler machen. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.

  2. Davidson

    Sie liegen falsch. Ich schlage vor zu untersuchen.

  3. Kaden

    Gute Leute!

  4. Leslie

    Was ist Windows95-Multitasking? - Es ist fehlerhaft und funktioniert gleichzeitig. Die gute Krankheit ist Sklerose: Nichts tut weh, und jeder Tag ist neu. Danke im Bett. Menschen träumen aus gutem Grund von erogenen Orten! Wenn Sie ein Mädchen zum Tanzen eingeladen haben und sie zugestimmt hat ... Seien Sie nicht glücklich: Am Anfang müssen Sie noch tanzen. Je mehr ein Komsomol-Mitglied trinkt, desto weniger trinkt der Tyrann! Die Menschen sind kein Luxus, sondern eine Bereicherung. Regierung. Aus den Regeln der guten Form: „.. Wenn sie einen Blowjob geben, klicken sie nicht mit den Zähnen..“ Kann ein Mitglied als INPUT / OUTPUT-Gerät bezeichnet werden?

  5. Amery

    Sie haben das Wichtigste verpasst.



Eine Nachricht schreiben